Ifa-Direktor Jens Heithecker ist weg

Ifa

Der Stress geht weiter

05. Mai 2022, 14:59
Jens Heithecker

Der Unmut hinter der Kulissen der Berliner Ifa gipfelte Ende letzter Woche — so berichtet das der Branchendienst www.infoboard.de — in einer Trennung der Messe Berlin von Ifa-Direktor Jens Heithecker. Noch vor einer Woche hatte der bei einem virtuellen Pressegespräch mit Stil um den heißen Brei herumgeredet. Eine offizielle Mitteilung zu Heitheckers Abschied bei der Messegesellschaft ist für Ende dieser Woche in Vorbereitung, schreibt Infoboard-Autor Matthias Machan.

Die Berliner Morgenpost berichtete heute früh zudem, dass Heithecker „die Konkurrenz um Ex-Messechef Christian Göke mit Informationen versorgt haben“ solle. Die GFU prüft wohl zurzeit, die Ifa künftig gemeinsam mit Clarion Events und einer Berliner Beteiligungsgesellschaft namens Aquila auszurichten, bei der offenbar Göke mitmischt.

Verwandte Artikel

Anzeige

Newsletter

INSIDE Wohnen Verlag GmbH
Destouchesstr. 6
80803 München

Telefon: (089) 38 35 670
Telefax: (089) 34 21 24

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb
Projekte