> Küchenmöbelexport: Rundum positiv

Küchenmöbelexport

Rundum positiv

22. November 2021, 11:38
Quelle: Destatis, VDM

Die amtlichen Außenhandelszahlen für die Küchenmöbelindustrie zeigen: Deutsche Küchen sind im Ausland weiterhin schwer gefragt. Nach einer Lockdown-bedingten Export-Abschwächung im vergangenen Jahr, haben die deutschen Küchenbauer ihre Ausfuhren in den ersten neun Monaten 2021 um 19,7 Prozent auf 1,823 Mrd Euro gesteigert.

Deutlich voran ging es mit den Lieferungen in die wichtigsten Abnehmerländer Frankreich (+28,7 Prozent und 27,1 Prozent Anteil am Gesamtexport), Holland (+16,6 Prozent und 16,2 Prozent Anteil), Österreich (20,3 Prozent und 9,9 Prozent Anteil) sowie Belgien (+23 Prozent und 9 Prozent Anteil). Auch andere wichtige Märkte mit Ausnahme von China (-2,9 Prozent) legten deutlich zu.

Verwandte Artikel

Newsletter

INSIDE Wohnen Verlag GmbH
Destouchesstr. 6
80803 München

Telefon: (089) 38 35 670
Telefax: (089) 34 21 24

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb
Projekte