AMK

Präsenzverzicht

10. November 2021, 19:49
Tagungshotel in Mannheim, Quelle: Dorint

Am kommenden Dienstag wäre die Küchenbranche zur AMK-Vereinmitgliederversammlung nach Mannheim gereist, um dort nach langer Pause im gewohnten Rahmen zu tagen und zu feiern. Die erneut drohende Eskalation der Corona-Lage hat AMK-Geschäftsführung und -Vorstand nun aber dazu bewogen, die Präsenzveranstaltung doch kurzfristig abzusagen. Hotel- und Reisebuchungen zum Trotz – Gesundheit geht vor.

Ganz entfallen wird die Tagung nicht. Schließlich ist das Online-Format inzwischen erprobt und wird am Dienstag ab 13 Uhr wieder hochgefahren.

Es wird nicht die letzte Absage sein in diesem Herbst, wenn auch eine der ersten. Das Statement aus Mannheim im Wortlaut: „Aufgrund der sehr hohen Inzidenzzahlen (Baden-Württemberg 296,9) und der sehr hohen Hospitalisierungswerte haben wir nach intensiven Diskussionen uns im AMK-Vorstand dazu entschieden, die AMK-Vereinsmitgliederversammlung 2021 ausschließlich online durchzuführen und den AMK-Branchenabend 2021 abzusagen. Uns ist die Entscheidung auch wegen der Kurzfristigkeit und den möglichweise damit verbunden Unannehmlichkeiten bei der Reiseplanung und der möglichen Hotelstornierung sehr schwer gefallen. Für den große Zuspruch aus der Branche mit einem Anmeldstand auf Vor-Corona-Niveau und Ihre Unterstützung der AMK möchten wir uns an dieser Stelle ausdrücklich auch im Namen des gesamten AMK-Vorstands und der AMK-Geschäftsstelle bedanken. Gerade hieraus ergibt sich für uns als Verband für die gesamte Küchenbranche aber auch eine besondere Verantwortung, die uns dazu bewogen hat, der Sicherheit höchste Priorität zu geben.“

Verwandte Artikel

Reparaturen

Nicht unbedingt

Bora

Mehr als Mulde

Sicam

Eindrucksvoll zurückgemeldet

Newsletter

INSIDE Wohnen Verlag GmbH
Destouchesstr. 6
80803 München

Telefon: (089) 38 35 670
Telefax: (089) 34 21 24

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb
Projekte