Umfirmiert

LX Hausys statt LG Hausys

13. Juli 2021, 11:10
Neues Logo für LX Hausys

Die Entscheidung fiel am 25. Juni im LG Seoul Station Building: Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung genehmigten die LG-Aktionäre die Umfirmierung von LG Hausys in LX Hausys, Ltd. Wie der Konzern jetzt verkündete, steht die Umfirmierung in Zusammenhang mit einer Integration gleich mehrerer Tochterunternehmen – und zwar von LG Hausys, LG International, Silicon Works und LG MMA in die LX Group. Der Anstoß für die Gründung der LX Group kam von Koo Bon-joon. Er ist der jüngere Bruder des 2018 verstorbenen Vorstandsvorsitzenden Koo Bon-moo der früheren LG Group.

Warum das Ganze? Der Konzern spart jedenfalls nicht mit selbstbewussten Versprechungen. Man werde „weiter in den europäischen Markt investieren und gleichzeitig dem innovativen Geist treu bleiben“, heißt es beispielsweise. Ferner sei man damit „noch besser für die Zukunft gerüstet“ und erhalte einen „maximalen Innovationsschub“. Auswirkungen auf Kunden und Geschäftsvorgänge solle es aber keine geben. Auch bleibe das Produktportfolio des Unternehmens erhalten.

Verwandte Artikel

AEG/Electrolux

Mit Steamify und Connectivity

SHD

Neuer Kanal Online Sales

SHD

Breitere Basis

Anzeige

Newsletter

INSIDE Wohnen Verlag GmbH
Destouchesstr. 6
80803 München

Telefon: (089) 38 35 670
Telefax: (089) 34 21 24

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb
Projekte