Frama

Küchenplanung statt Pillen

25. Oktober 2021, 9:47

Eine historische Apotheke ist heute mehr als nur Showroom für die dänische Möbelschmiede Frama.

Im hippen Kopenhagener Stadtteil Nyboder befindet sich in der Fredericiagade 57 die im Jahr 1878 gegründete St. Pauls Apotheke. Pillen, Tinkturen oder Salben werden hier allerdings schon länger nicht mehr verkauft, auch wenn antike Einrichtungsgegenstände wie Wandschränke oder Schubfächer noch erhalten sind. Heute hat hier dänische Möbel-, Design- und Lifestylemarke Frama ihren Hauptsitz.

Das Unternehmen war 2011 mit einer ersten Kollektion an den Start gegangen, inspiriert von der Kombination aus alt und neu, digitalen Techniken und analogen Traditionen - alles aus natürlichen Materialien und mit einfachen Geometrien gefertigt im Heimatland. So beschreibt Frama den Charakter seiner Möbel und Einrichtungsgegenstände und die eigene Motivation.

___STEADY_PAYWALL___

Die Angebotspalette wurde kontinuierlich erweitert. Neben Möbeln gehören Beleuchtung, Stoffe oder Bücher zum Angebot. 25 Mitarbeiter sind inzwischen im Unternehen tätig.

Frama Studio Store 202015

Mit Douglas und Mono gehören auch zwei Küchenmöbel-Programme zum Sortiment. Die Frama-Macher bieten hier einzelne Elemente, entweder frei kombinierbar oder als Set, teilweise angepasst oder eben auch komplett maßgeschneidert und in allen Preissegmenten.

10 Fotor

 Zum Planen, Aussuchen, Anfassen und Bestellen kommen die Kunden dann in die Apotheke, die nicht nur Showroom, sondern eher Atelier und Ladenlokal ist. Hier kann man auch zum Mittagessen oder auf einen Kaffee vorbeischauen - nicht nur Kunden, sondern alle Möbelinteressierten und Designbegeisterten sind eingeladen, an Vorträgen, Veranstaltungen oder Ausstellungen teilnehmen, die das gesamte Jahr über stattfinden.

Frama-Produkte gibt es nicht nur in der Apotheke, sondern auch bei über 30 Handelspartnern im Heimatland und in ganz Europa. 13 sind es in Deutschland, zudem stehen Kanada, Australien und Neuseeland auf der Vertriebslandkarte. Ebenso wichtig ist der digitale Verkaufskanal für Frama. Die rasant gestiegene Zahl an internationalen Online-Nachfragen während der harten Pandemiezeiten habe gezeigt, dass Distanz kein Problem mehr sei.

Verwandte Artikel

Midea (Video)

Selbst ist die Marke

Marquardt Mannheim (mit Video)

„Wir rocken das Ding“

Garantiemax (mit Video)

Ein Jahr nach dem Start

Newsletter

INSIDE Wohnen Verlag GmbH
Destouchesstr. 6
80803 München

Telefon: (089) 38 35 670
Telefax: (089) 34 21 24

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb
Projekte