Schüller

Kochen und Wohnen

10. September 2021, 15:21
Markus Schüller

Das neue Schüller-Werk steht, die Anlagen stehen, die Nullserien sind durch. Jetzt geht es nach und nach an die Produktionsverlagerung. Nach einem „dynamischen 1. Halbjahr“, wie es Schüller-Boss Markus Schüller nennt, rechne man weiterhin mit einem „guten Jahresverlauf“. In Herrieden kommuniziert man weiter zurückhaltend, auch wenn Schüller und Next125 weiterhin sicher zu den Gewinnern im Markt gehören.

Aktuell, so sagen das manche, wird es auch im Küchenmarkt etwas ruhiger. Schüller sagt: „Vielleicht haben wir auch alle vergessen, was eigentlich normal ist.“ ___STEADY_PAYWALL___Auf Pluszahlen festnageln lassen möchte sich Schüller jedenfalls nicht. Über Vorjahr liege man, ja. „Insgesamt war die Entwicklung in den letzten Monaten anspruchsvoll, aber erfolgreich. Neben positiven Auftragsbüchern im Inland sorgen insbesondere die Zahlen in den angrenzenden europäischen Ländern für Aufwind. Bei all dem schwingt für uns die Sorge um die Auswirkungen der Pandemie in Hinblick auf Gesundheit, Käuferverhalten und Versorgung mit Rohstoffen stets mit. Nichtsdestotrotz wagen wir, auch weiterhin mit einem positiven Verlauf bis Ende des Jahres zu rechnen. Dabei sind wir bemüht, am Standort Herrieden zu jedem Zeitpunkt einen reibungslosen Ablauf, termingerechte und vollständige Lieferungen sicherzustellen.“

Die Hauptmarke Schüller und die Premiumlinie Next125 – beide Kollektionen wachsen. Auf der Messe im House4Kitchen, in dem in diesem Jahr nach einem Jahr Pause Corona-konform und mit strengen Zeitslots unter dem Motto „Live. Love. Cook. Schüller“ Messe gemacht wird, stehen in diesem Jahr Lösungen für die angrenzende Wohnräume nochmal mehr im Mittelpunkt. „Das Zuhause zum Rückzugs- und Wohlfühlort zu machen ist ein gesellschaftlicher Trend, der nicht zuletzt durch die Einschränkungen in den letzten Monaten verstärkt an Relevanz gewonnen hat. Dies hat uns dazu inspiriert, vielfältige, aufeinander abgestimmte Ideen zu entwickeln, die über die Küche hinaus den Wohnraum als Ganzes in den Fokus nehmen“, sagt Schüller.

Verwandte Artikel

Anzeige

Newsletter

INSIDE Wohnen Verlag GmbH
Destouchesstr. 6
80803 München

Telefon: (089) 38 35 670
Telefax: (089) 34 21 24

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb
Projekte