Neue Alno

Update aus Pfullendorf

22. Juli 2021, 10:50

Zur aktuellen Lage in Pfullendorf: Seit Anfang Juli ist die Neue Alno in der vorläufigen Eigenverwaltung. Wie es weiter gehen soll? Noch offen. Aktuell werden Verhandlungen mit mit drei potenziellen Investoren geführt.

___STEADY_PAYWALL___

„Eher strategische als Finanzinvestoren“, mehr – zum Beispiel ob es sich um asiatische Interessenten handeln könnte - lässt sich Geschäftsführer Michael Spadinger nicht entlocken. Ein kurzes Update zur Lage: Nach etwa zwei Wochen Verhandlungen arbeiten die Speditionen wieder für Alno, Material kommt gegen Vorkasse, die Löhne sind durchs Insolvenzgeld bis einschließlich August gesichert. Der Auftragseingang, sagt Spadinger, habe erstaunlicherweise nach Bekanntwerden des Antrags auf Insolvenz in Eigenverwaltung noch zugelegt. Könnte auch damit zu tun haben, dass bei Lieferzeiten von sechs Wochen noch innerhalb des vorläufigen Verfahrens geliefert werden kann und die Aufträge somit sicher zur Auslieferung kommen.

Verwandte Artikel

Anzeige

Newsletter

INSIDE Wohnen Verlag GmbH
Destouchesstr. 6
80803 München

Telefon: (089) 38 35 670
Telefax: (089) 34 21 24

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb
Projekte