Neue Alno

Zur Lage in Pfullendorf

05. Juli 2021, 16:15
Unruhige Zeiten bei der Neuen Alno

Am Montagmittag haben wir, nachdem das Amtsgericht Hechingen, dem Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung zugestimmt hat, Michael Spadinger angerufen. Spadinger ist neben Jochen Braun Geschäftsführer der Neue Alno GmbH in Pfullendorf – und zusammen waren Braun und Spadinger mit ihrem Investor Riverrock in den vergangenen Jahren auf dem Weg, aus einer Skandal-AG einen Mittelständler mit Markennamen und Profil zu machen.

Damit der Weg weitergeht, muss die Suche nach einem neuen Investor nun in deutlich erhöhtem Tempo und unter erschwerten Bedingungen forciert werden. Als vorläufiger Sachwalter wurde am Montag vom Amtsgericht Hechingen der Stuttgarter Rechtsanwalt Dr. Holger Leichtle (Tel.: 0711 / 214130) benannt.

Bisher (Stand Montagnachmittag) gab es laut Spadinger nur ein Storno aus dem Fachhandel für eine Ausstellungsküche. Der Neue-Alno-Außendienst telefoniert mit den Händlern, die Führung in Pfullendorf sucht die große Lösung für das Alno-Start-up. Alle Hintergründe lesen INSIDE-Abonnenten hier: www.inside-wohnen.de.


Zum INSIDE-Abo bitte hier entlang. 

Verwandte Artikel

Anzeige

Newsletter

INSIDE Wohnen Verlag GmbH
Destouchesstr. 6
80803 München

Telefon: (089) 38 35 670
Telefax: (089) 34 21 24

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb
Projekte