Miele

No. 3 mit Otto Wilde

02. Juli 2021, 12:02
Frank Jüttner

Seine dritte eigene Filiale im Heimatmarkt nach Berlin und Gütersloh will der E-Gerätebauer Miele vor Weihnachten in Düsseldorf eröffnen. Das neue Miele Experience Center, von denen es weltweit um die 100 gibt, soll an der Einkaufsmeile „Kö“ angesiedelt sein. Die 441 qm Fläche auf zwei Etagen, auf denen Miele sich einmietet, bieten noch Platz für die neue Tochtergesellschaft Otto Wilde Grillers.

Dem Vorwurf, den eigenen Fachhandelskunden in die Quere zu kommen, will man sich in Gütersloh nicht aussetzen. „Gerade in den Top-Lagen der Metropolen dominieren oft große Fachmärkte und Online-Handel das Geschäft, während klassische Fachgeschäfte eher rar gesät sind“, sagt Deutschland-Chef Frank Jüttner. In Düsseldorf schließe bald das neue MEC diese Lücke, so wie auch viele andere Premium-Hersteller dort in Eigenregie ihren Markenauftritt stärkten – was im Ergebnis auch allen anderen Vertriebskanälen zugutekomme. Drum seien Miele Experience Center auch in weiteren deutschen Metropolen denkbar.

Verwandte Artikel

Anzeige

Newsletter

INSIDE Wohnen Verlag GmbH
Destouchesstr. 6
80803 München

Telefon: (089) 38 35 670
Telefax: (089) 34 21 24

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb
Projekte