Küchenwohntrends

Viele Mehrfachbesucher

11. Mai 2021, 7:55
Messerundgang mit Yvonne Zahn

Die Veranstalter äußern sich zufrieden. Mehr geht natürlich immer. Das gilt auch für die erste virtuelle Ausgabe des Salzburger Messedoppels Küchenwohntrends und Möbel Austria. Im Zeitraum 3. bis 7.5. kamen 1.662 Einzelbesucher auf die Plattform, auf der 131 Marken ihre Produkte und Dienstleistungen präsentierten. Allerdings war die Zahl der Wiederkehrer hoch: Insgesamt zählten die Veranstalter rund um Messemacher Michael Rambach nämlich 7.405 Besuche. 807 Besucher hinterließen ihre Kontaktdaten bei Ausstellern. Alles in allem muss man sagen: Die Plattform ist übersichtlich und leicht zu bedienen. Und beim digitalen Messebesuch mal wieder bekannte Gesichter zu "treffen" hat Spaß gemacht. Mit Übersichtlichkeit kann nicht jedes digitale Event punkten. So sahen das auch Besucher, die eine Bewertung hinterließen: 95 Prozent bewerteten die Benutzerfreundlichkeit mit fünf oder sechs von sechs möglichen Sternen.

Die 23 Live-Programme wie Übertragungen von Ausstellern, den Messerundgang mit Küchenhändlerin Yvonne Zahn oder den Vortrag von Zukunftsforscherin Oona Horx-Strathern wurden bislang 1.486-mal angeschaut. Sie sind größtenteils auch nach der Messe noch verfügbar.

Dennoch: Dass physische Veranstaltungen bleiben unverzichtbar bleiben, steht sicher nicht ohne Grund ziemlich am Beginn des Abschlussberichts. Eine solche soll ja vom 6. bis 8.10. auch in (fast) gewohnter Form auf dem Salzburger Messegelände stattfinden - und parallel bereits ab dem 4.10. virtuell.

Verwandte Artikel

Anzeige

Newsletter

INSIDE Wohnen Verlag GmbH
Destouchesstr. 6
80803 München

Telefon: (089) 38 35 670
Telefax: (089) 34 21 24

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb
Projekte