Schaffrath

"Letzte Chance"

05. August 2021, 12:21
Schaffrath-Werbung

Der Möbelhandel hilft mit. Die schwächelnde Impfkampagne im Land wird in Mönchengladbach vom Begros-Filialisten Schaffrath wieder angeheizt. Wo in Thüringen Bratwürste an Impfwillige ausgegeben werden, sind es vor dem Schaffrath-Haus in Gladbach ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee. „Jetzt terminfrei impfen lassen!“: Das ist mal eine selbstlose Ansage eines Möbelhändlers.

Auch geradezu selbstlos kommt das zweite Versprechen rüber. ___STEADY_PAYWALL___Das Thema Preiserhöhungen beschäftigt den Markt seit Monaten; auch die Küchenindustrie muss teilweise unterjährig ran - und tut sich da, ja, aufgrund ihres Standings mal wieder deutlich leichter als ihre Kollegen aus der Wohnmöbelindustrie. Was nun allerdings der Platzhirsch am Niederrhein daraus macht, darauf muss man auch erstmal kommen: „Jetzt Küchen zum alten Preis sichern – Aufgrund von Materialknappheit kündigt die Industrie massive Preiserhöhungen von bis zu 16 Prozent an. Küchen Schaffrath konnte bei den Vorlieferanten einen Aufschub bis zum 14.08. verhandeln.“ Offenbar hat die Industrie nun ihre Preiserhöhungen ab dem 15. August gnadenlos durchgesetzt.

Verbandskollege Hardeck hat Anfang August übrigens seine neue Küchenwelt in Bochum eröffnet – auf 5.000 qm steht jetzt demnach nicht weniger als „Deutschlands inspirierendste Küchenwelt“. Mit den gnadenlosen Preiserhöhungen der Industrie werben die Hardeck aber nicht, sondern mit Eröffnungsangeboten, Gutscheinaktionen und einem Gewinnspiel mit der Chance auf eine 10.000-Euro-Küche.

Verwandte Artikel

Newsletter

INSIDE Wohnen Verlag GmbH
Destouchesstr. 6
80803 München

Telefon: (089) 38 35 670
Telefax: (089) 34 21 24

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb
Projekte