Pino (mit Video)

Schnell geliefert

08. Juli 2021, 10:03
Pino-Geschäftsführer Jörg Deutschmann

Beim Küchenbauer Pino liegen die Lieferzeiten aktuell bei drei Wochen. Mit Aufschlag sind auch zwei Wochen oder fünf Tage möglich. Das kann man zurzeit durchaus als Nischenangebot werten.

Die Lieferzeiten der Küchenmöbler nehmen gerade wieder Dimensionen an, an die man sich noch aus der Zeit nach der Alno-Pleite erinnert. Mit Schrecken erinnert. Hintergrund ist diesmal allerdings keine Pleite eines großen Marktteilnehmers, sondern erfreulicherweise die anhaltend gute Nachfrage. Von genau der hat Pino aber in den ersten Monaten des Jahres nicht so profitiert wie andere. Pino-Küchen stehen vor allem auf der Großfläche und im Discount, wo während der Lockdowns bekanntermaßen nicht so gut verkauft wurde wie im Fachhandel. Seit April zieht das Geschäft wieder an, berichtet Vertriebsgeschäftsführer Jörg Deutschmann im Video-Interview. Für das Ziel, 2021 wieder auf das historische Umsatzniveau von rund 100 Mio Euro zu kommen, wird es trotzdem nicht reichen. Maximal 80 Mio sind realistisch, 78 waren es im letzten Jahr - vor Erlösschmälerungen.

Einen Vorteil hat die Situation: Pino ist schneller lieferfähig. Nicht nur weil man in Coswig keine riesigen Auftragspolster vor sich herschiebt, sondern auch weil seit 2017, dem Jahr der Übernahme durch die Investorengruppe um Nobilia, gezielt in die Prozesse investiert wurde.

Pino ist im Preiseinstieg positioniert, hat weder ein ausuferndes Sortiment noch herausragende Produktinnovationen. Dafür liefert man schnell. Der ein oder andere Verband, bei dem Deutschmann in der letzten Zeit vorgesprochen hat, hat das als Mehrwert erkannt und würde seinen Händlern empfehlen, Pino als Lieferant für eilige Fälle mit aufzunehmen. Auf der Herbstmesse, zu der Pino wie schon im letzten Jahr bei Nobilia unterschlüpfen wird, soll ein Online-Konzept samt Logistiklösung präsentiert werden, das Händler in ihre Onlineshops integrieren können. Neben dem stationärem Handel im Inland und dem Export - Fortschritte hat Pino hier zuletzt in Frankreich und in Tschechien gemacht -  soll das Online-Konzept zur „dritten Säule im Vertrieb“ werden, sagt Deutschmann. Mehr zu diesem Konzept wird im INSIDE Spezial Küche stehen, das zum Küchenherbst erscheint.

Verwandte Artikel

Newsletter

INSIDE Wohnen Verlag GmbH
Destouchesstr. 6
80803 München

Telefon: (089) 38 35 670
Telefax: (089) 34 21 24

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb
Projekte