24. Juni 2022, 10:34
Eva Ernst

Lieber INSIDER,

der Beschlags-Riese Hettich hat ein unternehmensinternes Programm namens „Spende Dein Talent“. Bei besonderen Aufträgen wird immer erstmal in der eigenen Belegschaft nachgefragt, ob vielleicht jemand bestimmte Fähigkeiten hat und Lust, sie während der Arbeitszeit einzubringen. Ein aktuelles Beispiel: Ukrainisch oder Russisch dolmetschen. Es wurden auch schon Fotomodelle gesucht (und gefunden) und auch gleich ein Fotograf dazu. Ein Hettich-Mitarbeiter, der Leichtathlet ist, bietet fürs Mobile Office „aktive Mittagspausen“ an. Top Idee, finde ich. Und kann mir vorstellen, dass solche Möglichkeiten unternehmensintern für gute Stimmung sorgen.

In eine ähnliche Richtung geht das Intrapreneurship-Programm der Miele New Growth Factory, das Ideen der Miele-Mitarbeiter fördert und sie bei der Erarbeitung von Geschäftsmodellen unterstützt. Ich freue mich, dass wir die Verantwortliche für dieses Projekt, Dr. Ina Nordsiek, und den ehemaligen Teilnehmer Lukas Grube nächste Woche bei uns im INSIDE-Talk begrüßen dürfen! Ebenso toll finde ich, dass es uns gelungen ist, Ende Juni einen gemeinsamen Termin für eine kleine Talk-Runde mit Häcker-Geschäftsführer Markus Sander, VME-Händlerin Lena Schaumann und Wilhelmine Goetz von Küchenheld zu finden. In dieser Runde werden wir zu Markus Sanders‘ Gipfel-Thema („Mehr Kreativität, mehr Buntes und mehr Diversity in unseren Teams“) nochmal tiefer nachfassen.

Hätten Sie mich Ende Februar gefragt, was ich von diesem Jahr erwarte, ich hätte wenig Positives von mir gegeben. Nach unserem 4. INSIDE Branchen-Gipfel Mitte Mai, der für mich und viele andere in der Branche der Startschuss zurück zu einem „normaleren Leben“ war, waren wir Outsider wieder viel unterwegs —von Dreieich über Leipzig bis Vlotho. Und auch wenn die großen Probleme auf dieser Welt natürlich nicht kleiner geworden sind, stellen wir zunehmend fest, dass die Branche sich bewegt. Dass die Menschen sich bewegen.

Ob es der „kooperative Umgang“ ist, den MHK-Vertriebsvorstand Dr. Olaf Hoppelshäuser am Montag in Dreieich (ohne Krawatte) zur Sprache brachte oder das Plädoyer von Küchenring-Mitgeschäftsführer Marko Steinmeier an die Händler, Preiserhöhungen der Industrie weiterzugeben.  — „Das war schon immer so“ ist ein Spruch von gestern. Menschen und Unternehmen sind zunehmend bereit sich zu verändern und Lösungen zu finden. Das reißt uns mit und macht uns irgendwie auch zuversichtlich.

Ihre

Unterschrift Eva Ernst Outsider

Eva Ernst

INSIDE Wohnen Verlag GmbH
Destouchesstr. 6
80803 München

Telefon: (089) 38 35 670
Telefax: (089) 34 21 24

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb
Projekte